Aktuelles

Gruppenangebot
e
                                    
           






Persönliche Beratung vor Ort ist wieder möglich

Nach den Lockerungen der Kontaktbeschränkungen können wieder Gespräche in der Beratungsstelle angeboten werden. Die Beratungen finden nach telefonischer Vereinbarung und unter Einhaltung der Hygienebestimmungen statt. Viele Familien haben zur Zeit gerade weniger Kinderbetreuung zur Verfügung, deshalb bieten wir nach wie vor auch Beratungen über Video oder Telefon an. Jugendliche und junge Erwachsene bis 25 Jahren können auch selbst anrufen oder eine email senden, wenn sie Unterstützung suchen.


Kontaktaufnahme:

Stadt Hann. Münden, Gemeinde Staufenberg
Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Göttingen e.V.
Friedrich-Ludwig-Jahn-Str. 2-6 (Geschwister-Scholl-Haus)
34346 Hann. Münden

Tel. Anmeldung: 05541  73131
Fax: 05541  7019256

Sekretariat:
Mo. - Do. 09.00 - 12.00 Uhr
Mo. + Di. 14.00 - 16.00 Uhr
email: eb-hmue@awo-goettingen.de

Flecken Adelebsen, Gemeinde Friedland, Rosdorf und Samtgemeinde Dransfeld:
Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Göttingen e.V.
Jutta-Limbach-Str. 3
37073 Göttingen

Tel.: 0551 50091-21
Tel.: 0551 50091-22
Tel.: 0551 50091-23
Fax: 0551 50091-80
Tel. Anmeldung: 0551 50091-0

Sekretariat:
Mo. - Do. 09.00 - 14.00 Uhr
Fr.          09.00 - 13.00 Uhr
email: eb-goe@awo-goettingen.de


Wer kann zu uns kommen?     

Kinder

  • die häufig ängstlich oder unsicher sind,
  • die schwer Freunde und Spielkameraden finden können,
  • die oft Wutanfälle bekommen,
  • die sich schlecht konzentrieren können, nervös oder zappelig sind,
  • die oft Kopf- oder Bauchschmerzen haben oder einnässen,
  • die nicht spielen können,
  • die traurig und verschlossen sind.

Jugendliche

  • die in ihren Familien nicht mehr zurecht kommen,
  • die Probleme mit sich selbst oder Freund/ Freundin haben,
  • die häufig Ärger in Schule oder Betrieb haben,
  • die mit Missbrauch / Misshandlung nicht fertig werden,
  • die sich einfach mal aussprechen wollen.

Eltern

  • die über das Verhalten ihrer Kinder zu Hause, unter Freunden oder in der Schule / Kindergarten beunruhigt sind,
  • die Fragen zur Erziehung oder Entwicklung ihrer Kinder haben,
  • die körperliche Beschwerden ihrer Kinder im Zusammenhang mit seelischen Belastungen sehen und Hilfe benötigen,
  • die sich Sorgen machen über Konflikte im Zusammenleben der Familie,
  • die durch Trennung, Scheidung oder seelische Krisen belastet sind,
  • die als Alleinerziehende Rat suchen

Welche Hilfen bieten wir an?
Information, Beratung, Therapie. In Form von Einzelberatung und Familiengesprächen versuchen wir, mit Ihnen gemeinsam die Probleme zu verstehen, neue Wege auszuprobieren und Lösungen zu finden.

Je nach Problem und Ihren Bedürfnissen arbeiten wir mit

  • dem einzelnen Kind oder Elternteil
  • den Eltern
  • der ganzen Familie
  • Kindergruppen
  • Elterngruppen 

Wenn es uns sinnvoll erscheint und die Familien damit einverstanden sind, nehmen wir Kontakt zu Schulen, Kindergärten oder Ärzten auf.

Unsere Arbeit steht unter Schweigepflicht.
Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Sie können unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen.
Spendenkonto: Sparkasse Göttingen, IBAN: DE97 2605 0001 0000 5068 08

Wir bieten außerdem an und sind offen für Zusammenarbeit und Austausch mit Mitarbeitern aus anderen Institutionen im pädagogischen und psychosozialen Bereich (u.a. Supervision).

Wir sind gerne bereit, an öffentlichen Veranstaltungen teilzunehmen oder diese zu gestalten, in denen es um erziehungsrelevante Themen und aktuelle pädagogische Fragestellungen geht. Dabei sehen wir es als Ziel an, unsere Angebote möglichst gemeindenah zu gestalten.