Aktuelles

Gruppenangebot
e
                                    
           





Trotz Corona:

Wir bieten unseren Klienten in dieser Zeit telefonische Beratungen an. Diese brauchen einen besonderen Rahmen und wir bieten sie mit ähnlichen Qualitätskriterien wie in der persönlichen Beratung an. Erste Erfahrungen zeigen, dass dies von den Klienten als sehr hilfreich erlebt wird.

Wegen Corona:

Durch die Corona-Krise hat sich der Alltag für uns alle innerhalb kürzester Zeit stark verändert. Eltern und ihre Kinder verbringen jetzt meist sehr viel mehr Zeit miteinander, als sie es aus ihrem Alltag gewöhnt sind, und die meisten Betreuungs-, Freizeit- und Hilfsmöglichkeiten fallen weg. Dies stellt für viele Familien eine besondere Herausforderung dar.
Innerhalb kürzester Zeit hat sich so vieles verändert, was man vorher Zeit vielleicht noch für unmöglich hielt. Gleichzeitig ist die Dauer der Einschränkungen und Veränderungen momentan nicht abzusehen, und vieles ist nicht planbar. Eltern möchten für ihre Kindern in diesen unsicheren Zeiten „der Fels in der Brandung sein“, aber können ebenso wie ihre Kinder verunsichert sein und sich vielleicht auch bedroht fühlen oder sich mit existenziellen Sorgen beschäftigen.
Vorher schon bestehende Schwierigkeiten in der Familie (z. B. psychische Belastungen, sowohl bei Eltern als auch bei Kindern, häufiger Streit, Unsicherheiten in der Erziehung) können sich durch die besondere Situation verstärken.
Sowohl Erwachsenen als auch Kindern und Jugendlichen können darunter leiden, so wenige direkte soziale Kontakte haben zu dürfen. Vor allem alleinerziehende Eltern und Familien mit Einzelkindern kann die Isolation besonders hart treffen.
Jugendlichen müssen in dieser Situation auf besonders vieles verzichten, was ihr Leben in dieser Lebensphase eigentlich ausmacht. Es kann zu Auseinandersetzungen mit den Eltern kommen, wenn es um die Einhaltung der aktuell geltenden Regeln („Social Distancing“) geht.
Der Versuch, Home Office und Kinderbetreuung unter einen Hut zu bekommen, kann zu großem Stress innerhalb der Familie führen.
Gleichzeitig haben manche Veränderungen vielleicht auch positive Auswirkungen auf ihr Familienleben. Viele können es genießen, mehr gemeinsame Zeit und weniger Termine zu haben. Wir unterstützen Sie gerne dabei, sich auf die Veränderungen einzustellen und so für sich und Ihre Familie das Beste aus der Situation zu machen. 

Bitte beachten Sie auch unter unserer Rubrik "Aktuelles" auf dieser Seite unsere 10 Tipps, wie Familien in dieser besonderen Zeit das Miteinander zuhause gut hinbekommen können.

Kontaktaufnahme:

Stadt Hann. Münden, Gemeinde Staufenberg
Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Göttingen e.V.
Friedrich-Ludwig-Jahn-Str. 2-6 (Geschwister-Scholl-Haus)
34346 Hann. Münden

Tel. Anmeldung: 05541  73131
Fax: 05541  7019256

Sekretariat:
Mo. - Do. 09.00 - 12.00 Uhr
Mo. + Di. 14.00 - 16.00 Uhr
email: eb-hmue@awo-goettingen.de

Flecken Adelebsen, Gemeinde Friedland, Rosdorf und Samtgemeinde Dransfeld:
Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Göttingen e.V.
Jutta-Limbach-Str. 3
37073 Göttingen

Tel.: 0551 50091-21
Tel.: 0551 50091-22
Tel.: 0551 50091-23
Fax: 0551 50091-80
Tel. Anmeldung: 0551 50091-0

Sekretariat:
Mo. - Do. 09.00 - 14.00 Uhr
Fr.          09.00 - 13.00 Uhr
email: eb-goe@awo-goettingen.de


Wer kann zu uns kommen?     

Kinder

  • die häufig ängstlich oder unsicher sind,
  • die schwer Freunde und Spielkameraden finden können,
  • die oft Wutanfälle bekommen,
  • die sich schlecht konzentrieren können, nervös oder zappelig sind,
  • die oft Kopf- oder Bauchschmerzen haben oder einnässen,
  • die nicht spielen können,
  • die traurig und verschlossen sind.

Jugendliche

  • die in ihren Familien nicht mehr zurecht kommen,
  • die Probleme mit sich selbst oder Freund/ Freundin haben,
  • die häufig Ärger in Schule oder Betrieb haben,
  • die mit Missbrauch / Misshandlung nicht fertig werden,
  • die sich einfach mal aussprechen wollen.

Eltern

  • die über das Verhalten ihrer Kinder zu Hause, unter Freunden oder in der Schule / Kindergarten beunruhigt sind,
  • die Fragen zur Erziehung oder Entwicklung ihrer Kinder haben,
  • die körperliche Beschwerden ihrer Kinder im Zusammenhang mit seelischen Belastungen sehen und Hilfe benötigen,
  • die sich Sorgen machen über Konflikte im Zusammenleben der Familie,
  • die durch Trennung, Scheidung oder seelische Krisen belastet sind,
  • die als Alleinerziehende Rat suchen

Welche Hilfen bieten wir an?
Information, Beratung, Therapie. In Form von Einzelberatung und Familiengesprächen versuchen wir, mit Ihnen gemeinsam die Probleme zu verstehen, neue Wege auszuprobieren und Lösungen zu finden.

Je nach Problem und Ihren Bedürfnissen arbeiten wir mit

  • dem einzelnen Kind oder Elternteil
  • den Eltern
  • der ganzen Familie
  • Kindergruppen
  • Elterngruppen 

Wenn es uns sinnvoll erscheint und die Familien damit einverstanden sind, nehmen wir Kontakt zu Schulen, Kindergärten oder Ärzten auf.

Unsere Arbeit steht unter Schweigepflicht.
Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Sie können unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen.
Spendenkonto: Sparkasse Göttingen, IBAN: DE97 2605 0001 0000 5068 08

Wir bieten außerdem an und sind offen für Zusammenarbeit und Austausch mit Mitarbeitern aus anderen Institutionen im pädagogischen und psychosozialen Bereich (u.a. Supervision).

Wir sind gerne bereit, an öffentlichen Veranstaltungen teilzunehmen oder diese zu gestalten, in denen es um erziehungsrelevante Themen und aktuelle pädagogische Fragestellungen geht. Dabei sehen wir es als Ziel an, unsere Angebote möglichst gemeindenah zu gestalten.




Warning: INSERT command denied to user 'dbo343720521'@'82.165.83.247' for table 'watchdog' query: INSERT INTO watchdog (uid, type, message, variables, severity, link, location, referer, hostname, timestamp) VALUES (0, 'php', '%message in %file on line %line.', 'a:4:{s:6:\"%error\";s:12:\"user warning\";s:8:\"%message\";s:400:\"INSERT command denied to user 'dbo343720521'@'82.165.83.247' for table 'accesslog'\nquery: INSERT INTO accesslog (title, path, url, hostname, uid, sid, timer, timestamp) values('AWO Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern', 'node/35', '', '3.223.3.101', 0, '8e351e66557d0c45d97953070d6d2075', 315, 1585403086)\";s:5:\"%file\";s:82:\"/homepages/39/d20156412/htdocs/awo-goettingen/modules/statistics/statistics.module\";s:5 in /homepages/39/d20156412/htdocs/awo-goettingen/includes/database.mysqli.inc on line 128