VERMITTLUNG VON REHABILITANDEN IN DEN ERSTEN ARBEITSMARKT
Im Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit Göttingen

Aufgaben des Reha-Fachdienstes
Der Reha-Fachdienst der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Göttingen e. V. übernimmt die Vermittlung von Rehabilitanden auf geeignete Arbeitsplätze und ist Ansprechpartner der Betriebe bei Informationen über Leistungen sowie Klärung von Leistungsbedarf.

Das Ziel unserer Arbeit
Unser Ziel ist die Vermittlung eines geeigneten Arbeitsplatzes, der den individuellen Fähigkeiten und Neigungen des Rehabilitanden entspricht.
 
Wem können wir helfen?
Der Reha-Fachdienst wendet sich an Menschen mit Behinderungen oder Einschränkungen wie Lernschwäche, Körper, Sinnes- oder Mehrfachbehinderungen, die von der Agentur für Arbeit als Rehabilitanden anerkannt sind und ins Arbeitsleben einsteigen oder zurückkehren wollen.

Wie lange können wir helfen?
In der Regel über den Vermittlungszeitraum von sechs Monaten.

Wann fangen wir an?
Nach Kostenübernahme und in Absprache mit der Agentur für Arbeit und den Rentenversicherungsträgern können wir die Vermittlungstätigkeit aufnehmen.

Und was machen wir?
Herausfinden beruflicher Fähigkeiten und Interessen Stellenanalyse Stellensuche
Unterstützung bei der Erstellung und Optimierung von Bewerbungsunterlagen Begleitung in der Einarbeitungs- oder Probezeit

Kontakt: 
Reha-Fachdienst Göttingen
Im Gebäude der Arbeitsagentur Göttingen Zimmer 160
Bahnhofsallee 5
37081 Göttingen
Telefon: 
0551 3848167-1
Fax: 
0551 3848167-8
Bürozeiten: 
Mo. - Fr. 08.00 Uhr - 11.00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung
Referenz: